Beverley Knight: Das freute sie an ‚Cinderella‘-Filmrolle besonders

Wusstest Du schon...

Madonna entblößte sich um zu provozierten

Beverley Knight spricht über die ungewohnte Erfahrung, für ihr neues Projekt lediglich geschauspielert zu haben.
Die britische Sängerin ist im kommenden Musicalfilm ‚Cinderella‘ als Königin Tatiana zu sehen. Trotz ihrer beeindruckenden Musikkarriere wurde sie aber nicht gefragt, ob sie einen Song zu dem Streifen besteuern wolle. Das sei eine sehr „seltsame“ Erfahrung gewesen, gesteht die 48-Jährige.

„Ich war verblüfft, dass ich nicht singen musste. Ich wurde wahrscheinlich zum ersten Mal überhaupt gefragt, etwas zu tun, das nicht meiner Stimme bedurfte“, enthüllt Beverley im Gespräch mit ‚HeyUGuys.com’. „Aber in gewisser Weise war es schön zu wissen, dass ich wegen meiner schauspielerischen Fähigkeiten in diesem Film bin und dass es nicht hieß ‚Oh! Rollt die Stimme herein, rollt sie wieder heraus.‘ Das war schön.“

Besonderes toll finde sie an der Märchenadaptation, dass Regisseur Kay Cannon eine feministische Botschaft an junge Mädchen sende. „Sie können tun, was sie wollen! Das können sie absolut tun! Es gibt keine Einschränkungen. Willst du etwas? Dann hol es dir! Warte nicht auf die Erlaubnis der bösen Stiefmutter!“, verrät die ‚Made It Back‘-Interpretin.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kate Winslet: Schauspielerinnen werden seltener wegen ihren Figuren beurteilt

Mandy Moore: Das Muttersein ist für sie “eine der großartigsten Sachen”

“Lang genug emotional erpresst”: Jimi Blue Ochsenknecht bittet Yeliz Koc um Schweigen

Was sagst Du dazu?