Beyoncé: Black Parade!

Wusstest Du schon...

“National School Walkout”: Große Unterstützung aus Hollywood

Beyoncé hat zur Feier von ‘Juneteenth’ den Song ‘Black Parade’ veröffentlicht.
Die 38-jährige Musikerin veröffentlichte den Track am Freitag (19. Juni) auf dem Streaming-Service Tidal. Damit will Queen Bey den Feiertag ‘Juneteenth’ ehren, der die Emanzipation der ehemaligen Sklaven in den USA feiert. Auf Instagram schrieb Beyoncé: "Fröhliches Juneteenth-Wochenende! Ich hoffe, dass wir weiterhin Freude verbreiten und einander feiern, auch wenn es derzeit schwierig ist. Bitte erinnert euch immer an unsere Schönheit, unsere Stärke und unsere Macht. ‘Black Parade’ feiert euch, eure Stimme und wird kleinen Unternehmen im Besitz schwarzer Menschen zugute kommen." Das Lied ist Beyoncé erste Veröffentlichung seit ihrer Arbeit am Soundtrack zu ‘Der König der Löwen’.

Erst vor kurzem sprach die Sängerin außerdem über die Bedeutung der Black Lives Matter-Bewegung und setzte sich insbesondere im Fall Breonna Taylor für die Verstorbene und deren Familie ein. Bey schrieb einen Brief an den Staatsanwalt von Kentucky, in dem sie sich dafür aussprach, dass die Beamten, die am Schusswechsel beteiligt waren, der Taylor das Leben kostete, strafrechtlich verfolgt werden. Außerdem bat sie um "Transparenz in der Ermittlung."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Courteney Cox: Seit März hat sie ihren Verlobten nicht gesehen

Sacha Baron Cohen verblieb für Borat-Sequel fünf Tage lang in seiner Rolle

Harrison Ford: Projekt mit ‘Hangover’-Star Ed Helms

Was sagst Du dazu?