Beyoncé braucht eine Auszeit

Wusstest Du schon...

Sharon Stone: Rausgekickt!

Beyoncé braucht eine Auszeit.
Die 39-jährige Musikerin will im kommenden Jahr zwar nicht auf Tour gehen, aber trotzdem das Beste aus der aktuellen Situation machen und ihren Fans Online-Konzerte bieten. Ein Grund dafür ist auch, dass sie ihr Leben entschleunigen und Stress vermeiden will. Die Sängerin dazu im ‘Vogue‘-Interview: „Ich habe gelernt, dass meine Stimme klarer ist, wenn ich ruhig bin. Seitdem ich 15 Jahre alt bin, bin ich in der Musik-Industrie und die ganze Welt schaut mir zu, wie ich non-stop Projekte raushaue (…) Es war belastend und hektisch.“

Vor wenigen Tagen erst hatte ein Insider der ‘Sun‘ ein angebliches Projekt der Musikerin ausgeplaudert: „Beyoncé und ihr Team planen derzeit eine virtuelle Live-Show. Sie hat deutlich gemacht, dass sie bereit ist, alle Register zu ziehen, um daraus ein echtes Spektakel zu machen.“ Bereits im April hatte sich die Sängerin mit einer Botschaft während des ‘One World: Together at Home’-Benefizkonzerts geäußert: „Denjenigen, die in der Lebensmittelindustrie tätig sind, als ZustellerInnen, PostbotInnen und SanitärmitarbeiterInnen arbeiten, damit wir in unseren Häusern sicher sein können, danken wir für ihre selbstlosen Dienste”, so die Sängerin. Und weiter appellierte sie: „Schwarze AmerikanerInnen gehören unverhältnismäßig zu diesem essentiellen Bestandteil der Belegschaft, die nicht den Luxus haben, von Zuhause aus zu arbeiten. Die afroamerikanische Community ist schwer von dieser Krise betroffen. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht zeigt, dass 57 Prozent der Fälle, die an COVID-19 verstorben sind, AfroamerikanerInnen waren.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jay-Z: Er produziert einen Netflix-Thriller

Melissa McCarthy: Sie liebt ihre Leinwand-Charaktere

Katy Perry und Orlando Bloom: Sie sind ein Dream-Team

Was sagst Du dazu?