Beyoncé spendet eine Million Dollar!

Wusstest Du schon...

Eddie Murphy: Das bereut er in seiner Karriere

Beyoncé spendet an ihrem Geburtstag eine Million Dollar.
Die ‘Black Is King’-Interpretin feierte am Freitag (4. September) ihren 39. Jahrestag. Statt sich selbst etwas Luxuriöses zu gönnen, machte Beyoncé stattdessen eine Million Dollar (umgerechnet circa 844.000 Euro) für die National Association for the Advancement of Coloured People (NAACP) locker. Die Organisation wird mit dem Geld Geschäfte unterstützen, die von People of Color geführt werden.

Die Spende nahm Beyoncé durch ihre Charity-Initiative BeyGOOD vor. In einem Statement auf der Webseite stand zu lesen: "Wir sind stolz, verkünden zu können, dass wir eine Million Dollar in zusätzlichen Spenden von Beyoncé erhalten haben, um kleinen Geschäften mit schwarzen Inhabern zu helfen. Die zweite Runde der Förderungen beginnt diesen Monat mit unserem Partner NAACP." Auch die NAACP veröffentlichte ein Statement, in dem die Organisation bekannt gab, "stolz" darauf zu sein, mit der megaerfolgreichen Sängerin zusammen zu arbeiten. Bereits in der Vergangenheit hatten Queen Bey und ihr Ehemann Jay-Z verschiedene Aktionen und Spenden organisiert, um die afro-amerikanische Bevölkerung der USA zu unterstützen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jon Bon Jovi: So steht er zum Thema Drogen

John Boyega: ‘Star Wars’-Rolle war “Luxus-Gefängnis”

Ralph Fiennes: Beschäftigung ist das A und O im Lockdown

Was sagst Du dazu?