Billie Eilish fühlte sich als Versagerin

Wusstest Du schon...

Chrissy Teigen kehrt auf Twitter zurück

Billie Eilish hatte in der Vergangenheit das Gefühl, zu versagen.
Die 19-jährige Musikerin ist derzeit eine der gefragtesten Künstlerinnen der Welt. Trotzdem macht ihr Kritik, auch die in den sozialen Medien, immer noch zu schaffen. Sie erklärte im Interview mit ‚i-D‘: „Ich habe mich in meinem Leben oft als Versagerin gefühlt. Und es ist wirklich leicht, sich als Versager zu fühlen, wenn so viele Menschen dich anschauen und dir sagen, dass du ein Versager bist. Es kann schwer sein, ihnen nicht zu glauben. Ich wurde im Internet groß. Ich benutze Social Media genauso wie jeder andere auch. Und dann sieht man diese Videos, in denen gesagt wird, dass du hässlich bist, schlecht in allem was du tust. Und das lässt in dir das Gefühl des Versagens zurück.“

Doch auch an sich selbst scheint die ‚bad guy‘-Interpretin große Ansprüche zu haben. Sie erzählt weiter: „Es gibt auch andere Dinge, konkretere Sachen, wenn ich mich selbst enttäusche, wenn ich mich nicht fühle wie ich es erwartet habe, oder die Dinge nicht mache, die ich machen wollte. Aber Versagen ist eine interessante Sache, denn genauso wie Erfolg existiert es nur in unseren Köpfen.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daniel Craig: Emotionale Worte über ‚Bond‘-Aus

Stormzy entdeckt Musiker im Supermarkt

Shaun Ryder leidet an Long Covid

Was sagst Du dazu?