Billie Eilish spricht „Beleidigungs“-Video an

Wusstest Du schon...

Teil einer „Sex-Sekte“? „Smallville“-Star Allison Mack wurde verhaftet

Billie Eilish ist „peinlich berührt und entsetzt“ über ein altes Video von sich, in dem sie eine rassistische Beleidigung ausspricht.
Die 19-jährige Sängerin hat darauf bestanden, dass sie „als etwas bezeichnet wurde, das [sie] nicht ist“, nachdem ein Clip aus ihrer frühen Jugend sie beim Hören von Tyler the Creators Hit ‘Fish’ aus dem Jahr 2011 zeigte.
Auf Instagram postete sie eine lange Erklärung und sagt, dass sie entsetzt sei und es peinlich sei, dass sie jemals ein Wort in den Mund genommen hat, das abfällig gegenüber Mitglieder der asiatischen Gemeinschaft war.
Sie sagt auch, dass, obwohl sie zu der Zeit unwissend und jung war, es die Tatsache nicht entschuldigt.
Die Sängerin sprach auch einen anderen Teil des „bearbeiteten Clips“ an, da sie einen Akzent benutzte, den einige Leute als Verhöhnung asiatischer Menschen interpretierten, obwohl Billie darauf besteht, dass es Kauderwelsch war, das sie ihr ganzes Leben lang im Gespräch mit ihren Haustieren, Freunden und Familie benutzte.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Pink gedenkt ihrem verstorbenen Vater

Paris Hilton: Sie wird eine strenge Mutter

Michael Stipe: So geht es ihm ohne R.E.M

Was sagst Du dazu?