Bindi Irwin: Social Media-Pause

Wusstest Du schon...

Jelena Karleuša: Lieber nackt als im Pelz

Bindi Irwin macht eine Pause von den sozialen Medien für ihre psychische Gesundheit.
Der ‚Crikey! It’s the Irwins‘-Star verriet am Montag (21. Juni), dass sie für den nächsten Monat nicht mehr auf Instagram oder Twitter posten wird. Sie möchte sich eine Pause vom ständigen Digitaltrubel gönnen und sich eine Weile nur auf ihre psychische Gesundheit und ihre Familie konzentrieren.

Sie postete ein Bild von sich auf Instagram, auf dem sie ihre drei Monate alte Tochter Grace Warrior im Arm hält, und schrieb dazu: „Hallo Leute, nur eine Notiz, um Danke für eure Unterstützung zu sagen. Ich mache für einen Monat eine Pause von den sozialen Medien und einem Großteil meiner Arbeit in der Öffentlichkeit, um Zeit mit meiner schönen Tochter und meiner wunderbaren Familie zu verbringen. Ich bin außerordentlich dankbar, unsere Lebens- und Erhaltungsarbeit mit euch zu teilen, aber ich brauche etwas Zeit, um mich auf das Glück zu konzentrieren, das meine Familie (Mensch und Tier) ist. Ihr könnt unsere Abenteuer verfolgen, indem ihr meiner Familie und dem Australien Zoo in den sozialen Medien folgt.“

Bindi lobte außerdem ihre Anhänger, die ihr kürzlich erklärten, wie sie ihre psychische Gesundheit schützen, und sagte, es sei wichtig, psychische Probleme mit „Verständnis und Unterstützung zu behandeln. Sie fügte hinzu: „In letzter Zeit hatte ich viele Leute, die ihre eigenen Geschichten über die Arbeit zum Schutz ihrer psychischen Gesundheit erzählten. Vielen Dank, dass ihr eure Wahrheit teilt und sprecht. An meine Freunde, die jeden Tag mit Depressionen, Angstzuständen und anderen Kämpfen zu tun haben – ich sehe euch.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Billie Eilish: Natürlich bin ich unglücklich

Julianne Moore wollte ihre Mutter ehren

Ed Sheeran will überraschen

Was sagst Du dazu?