Blac Chyna: Besuch von der Polizei

Wusstest Du schon...

Tom Cruise: Genesungswünsche an George Clooney

Blac Chyna wurde wegen schweren Vorwürfen von der Polizei besucht.
Die 30-Jährige hat gemeinsam mit ihrem Ex-Verlobten, Sockendesigner Rob Kardashian, die zweijährige Tochter Dream und von ihrem Ex-Freund Tyga den vier Jahre alten Sohn King Cairo. Gemeinsam mit ihren Kindern wohnt sie in Los Angeles und erlebte nun eine böse Überraschung, als am Sonntag (20. Januar) plötzlich Beamte des Los Angeles Police Departments vor ihrer Tür standen. Sie wurden gerufen, weil Chyna angeblich betrunken gewesen und ihre Tochter vernachlässigt haben soll. Als die Polizei eintraf, stand allerdings niemand unter dem Einfluss irgendeiner Substanz und auch der kleinen Dream ging es blendend. Sogar eine Nanny war bei dem Überraschungsbesuch, der sich schließlich als unnötig herausstellte, vor Ort.

Wer genau der Polizei den Tipp gegeben hat, ist nicht bekannt. Allerdings munkeln Insider, dass es vielleicht jemand aus Chynas Team gewesen sein könnte. Ein Nahestehender der ehemaligen Visagistin verriet im Gespräch mit der Klatsch-Webseite ‚TMZ‘, dass jene sich kurz vorher mit einem Mitglied ihres Kosmetik-Teams gestritten haben soll, das eventuell für den anonymen Anruf verantwortlich sein könnte.

Trotz Fehlalarm dürften solche Schlagzeilen der jungen Mutter aktuell aber gar nicht passen. Sie steckt noch immer in einem juristischen Streit mit ihrem Ex Rob fest, weil sie angeblich in einem Wutanfall sein Telefon, seinen Fernseher und eine Wand seines Apartments zerstört und eine Tür eingetreten haben soll.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Brit Awards: George Ezra und Calvin Harris ausgezeichnet

„Grill den Henssler“: Steffen-Henssler-Comeback mit neuer Jury

‚King Karl‘ wird eingeäschert