© © 2017 Sony Pictures Releasing GmbH

„Blade Runner 2049“: Im ersten Trailer wird es futuristisch

Wusstest Du schon...

J.Law verrät (fast) alles über ihr wildes Leben

1982 brachte Ridley Scott (79) als Regisseur einen einzigartigen Science-Fiction-Film in die Kinos: „Blade Runner“. Circa 35 Jahre später folgt nun endlich mit „Blade Runner 2049“ die Fortsetzung. Endlich gibt es den ersten offiziellen Trailer zu dem neuen Film mit Ryan Gosling (36) als LAPD-Polizist K und Harrison Ford (74) als der seit 30 Jahren verschwundene Blade Runner Rick Deckard. In dem knapp zweieinhalb Minuten langen Clip können die Fans allerdings nicht nur einen Blick auf die Hauptdarsteller werfen, sondern bekommen auch eine Reihe von berühmten Gesichtern als Nebenfiguren zu Gesicht.

So tauchen in dem kunterbunten und futuristisch angehauchten Trailer unter anderem Jared Leto (45, „Suicide Squad“), Robin Wright (51, „House of Cards“), Dave Bautista (48, „Guardians of the Galaxy“) oder auch Ana de Armas (29, „War Dogs“) auf. Während dieses Mal Denis Villeneuve als Regisseur an der Reihe ist, ist sein Vorgänger Ridley Scott bei der Fortsetzung als Produzent im Hintergrund tätig.

Und darum geht es in „Blade Runner 2049“: 30 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films fördert der neuer Blade Runner K (Gosling), ein lange unter Verschluss gehaltenes Geheimnis zu Tage, welches das Potential hat, die noch vorhandenen gesellschaftlichen Strukturen ins Chaos zu stürzen. Seine Entdeckungen führen K auf die Suche nach Rick Deckard (Ford), einem seit 30 Jahren verschwundenen, ehemaligen LAPD Blade Runner.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Verlierer des Tages

Gewinner des Tages

Bradley Cooper: Eddie Vedder riet ihm von ‚A Star Is Born‘ ab

Was sagst Du dazu?