Bonnie Strange: Wegen Mobbings verklagt

Wusstest Du schon...

Nach nur zwei Folgen: Katherine Heigl wird abgesetzt

Bonnie Strange soll einem Verkäufer 25.000 Euro zahlen.
Die 32-Jährige, die erst im vergangenen Mai ihre kleine Tochter Goldie Venus zur Welt gebracht hat, sorgt bekanntlich gerne mal für Aufsehen. Nachdem es allerdings in letzter Zeit ungewohnt ruhig um die Neu-Mama geworden war, sorgt sie jetzt mit Mobbing-Ärger für Schlagzeilen! Wie ‚Bild‘ berichtet, wurde die Blondine vom Mode-Verkäufer Frank T. aus Berlin auf 25.000 Euro verklagt. Das Model soll im Dezember 2017 beim Shoppen Kleidung auf den Boden gelegt haben. Als der Verkäufer sie darauf hinwies, habe sie sich laut mit ihm gestritten. Noch vor der Tür habe sie sich dann in einem Online-Video über den Mann beschwert. Ihr Anwalt, Burkhard Benecken, stellte gegenüber dem Blatt nun klar: "Meine Mandantin und ihre anwesende Freundin waren entsetzt über das Verhalten des Verkäufers. Auch wenn sie in ihrer Erregung verbal in dem Posting danebengegriffen hat, muss sich der Verkäufer an die eigene Nase fassen: Wie man in den Wald hereinruft, so schallt es heraus."

Erst vor wenigen Wochen hatte die Schönheit mit einem Posting Meinungen gespaltet. Auf ihrem Instagram-Account lud sie nämlich ein Foto von sich hoch, das sie am Poolrand mit einem Mann zeigt. Der Aufreger an der Sache: Bonnie ist komplett nackt! Dazu schrieb die Ex-Freundin von Wilson Gonzales Ochsenknecht: "Zusammen nackt zu sein ist besser, als alleine nackt zu sein." Was genau Bonnie mit diesem freizügigen Schnappschuss beabsichtigt hat, bleibt ihr Geheimnis, aber eins ist sicher: die Reaktionen ihrer Follower sind nicht nur positiv. "Das geht echt ein bisschen zu weit, findest du nicht?", fragt ein Nutzer die 32-Jährige. Ein anderer schreibt: "Wow, ist das dein Ernst?!" Ob der Web-Star diese doch etwas entrüstete Reaktion provozieren wollte oder ob der Schuss ordentlich nach hinten losging?

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kim Kardashian West: Kanye ist genervt

Nicole Kidman: Der Liebe wegen nach Hollywood

Jason Derulo macht Miau