‘Borat Anschluss Moviefilm’-Darstellerin Maria Bakalova über ihre Golden Globes Nominierung

Wusstest Du schon...

Harvey Weinstein: Verteidigung fordert neuen Richter

Maria Bakalova ist “sprachlos”, weil sie bei den Golden Globes nominiert wurde.
Die 24-jährige Darstellerin ist bei der Preisverleihung, die auch als die Oscar-Vorboten bezeichnet werden, in der Kategorie ‘Beste Performance von einer Schauspielerin in einem Film – Musical oder Komödie’ für ihre Rolle der Tutar Sagdiyev in ‘Borat Anschluss Moviefilm’ nominiert und findet es einfach “unglaublich”, dass ihre Performance Anerkennung bekommt.

Maria verriet in einem Gespräch mit ‘Deadline’: “Eine Person träumt und träumt und träumt, aber die Dinge sind so unvorhersehbar. Was passiert ist unglaublich, ich bin sprachlos.” Die Schauspielerin, die in dem Comedy-Sequel die Tochter von Sacha Baron Cohens Filmcharakter Borat mimt, ist die allererste bulgarische Darstellerin, die für einen Golden Globe nominiert ist und hofft, dass ihr Erfolg auch anderen Schauspielern aus Osteuropa die Türen zu mehr Möglichkeiten im westlichen Kino öffnen wird. Maria verriet: “Was ich am Spannendsten finde und was mich sehr motiviert, ist die Aussicht darauf, dass viele Schauspieler und Filmemacher aus Osteuropa bemerkt werden und Möglichkeiten im westlichen Kino bekommen, wo sie zuvor nicht repräsentiert wurden.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kendall Jenner: Deshalb hält sie ihre Beziehung privat

Prinzessin Diana soll sich in der Nacht vor ihrem Tod “gefangen” gefühlt haben

Foo Fighters und Dave Chapelle spielten gemeinsames Radiohead-Cover von ‘Creep’

Was sagst Du dazu?