Boss launcht ‚Made in Germany‘-Kollektion

Wusstest Du schon...

Katie Price kuschelt die Trennungsgerüchte einfach weg

Boss hat eine neue Capsule Collection auf den Markt gebracht.
In sechs Jahren feiert das deutsche Modelabel seinen 100. Geburtstag. Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit veröffentlichte das Label nun eine neue Capsule Collection, mit der die Herkunft der Marke gefeiert werden soll. Die Modelinie, zu der zwölf Teile gehören, wurde im Firmensitz im schwäbischen Metzigen komplett entworfen und produziert. Als Gesichter für die Kollektion entschied man sich laut ‚Vogue‘ für das deutsche Model Toni Garrn und Daniel Brühl. Garrn hatte erst kürzlich erklärt, dass sich mittlerweile die ganze Branche in Richtung Nachhaltigkeit bewegt hat und "dass sich nicht alles von heute auf morgen ändern kann, vor allem nicht bei Weltkonzernen. Marketing und Social Media bedeuten ja immer, die beste Seite von sich zu zeigen. Fehler werden immer passieren, das ist natürlich. Aber ich finde, dass viele Marken, so wie H&M, schon sehr realistisch und glaubwürdig an Themen wie Nachhaltigkeit herangehen", erklärte die blonde Schönheit.

"Das geht alles in die richtige Richtung. Und dann ist es auch die Aufgabe des Konsumenten, das zu hinterfragen – und die Marken so zu noch mehr Glaubwürdigkeit zu animieren." Selbst ein einziger Social-Media-Post könne oft schon etwas bewirken. "Gerade wenn jemand mehrere Millionen Follower hat, hat das immer Einfluss. Die können schon mal ab und zu etwas posten über die Realität, ob das nun ein sterbender Elefant ist oder ein hungerndes Kind. Wenn das auch nur eine Person dazu animiert, aktiv zu werden oder zumindest nachzudenken, dann hat das schon seinen Sinn erfüllt. Es geht ja auch darum, überhaupt etwas zu machen", sagte Toni im Interview mit ‚Vogue.de‘.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rami Malek: Autounfall nach Werbeschreck

Das macht die Invictus Games für Meghan und Harry so besonders

Cate Blanchett verteidigt Carol