Brad Pitt: Er will nichts mehr von Angelina wissen

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Brad Pitt hat nach der Trennung endgültig mit Angelina Jolie abgeschlossen.
Der Hollywood-Star hat zwei Jahre nach der Trennung von seiner Ex-Frau endgültig mit der Mutter seiner Kinder abgeschlossen. Wie ein Insider ‚Hollywood Life‘ verriet, vermisse seine Ex-Frau den Darsteller zwar, doch für ihn selbst sei das Kapitel endgültig beendet: "Brad hat kein Verlangen danach, jemals wieder zurückzublicken. Er ist darüber hinweg. Er hat endlich mit der Trennung abgeschlossen und schaut ab jetzt in die Zukunft, die definitiv nicht Angelina Jolie beinhaltet. Brad hat überhaupt keine Lust darauf, mit Angelina zu reden. Das tun sie sowieso selten und dann nur über die Kinder und auch nur, wenn es absolut nötig ist."

Schon vor wenigen Wochen hatte ein Vertrauter des 54-Jährigen der Website verraten: "Brad könnte sich nicht weniger dafür interessieren, dass Angelina ihn vermisst oder die Scheidung bereut. In seinen Augen ist die Beziehung vorbei und er hat auch kein Verlangen danach, sie wieder aufleben zu lassen und ihr eine zweite Chance zu geben. Die letzten beiden Jahre waren für Brad die Hölle auf Erden und er hat sich gefragt, ob er die wahre Angelina jemals kannte, weil er sich nie hätte vorstellen können, dass die Frau, in die er sich verliebt hat und die er geheiratet hat, sich ihm gegenüber so benehmen könnte. Er hat jetzt Frieden damit geschlossen und fängt von vorne an."

Erst vor zwei Wochen hatten die Verhandlungen der beiden begonnen, die über die Sorgerechtsregelung für ihre sechs gemeinsamen Kinder entscheiden sollen. Laut dem ‚People‘-Magazin hat der gerichtseigene Gutachter, Dr. Stan Katz, die Begutachtung Mitte Oktober begonnen, nachdem die Dokumente am 12. Oktober eingereicht wurden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessica Chastain: Erstes Baby dank Leihmutter?

Cara Delevingne will zurückschrauben

Florence Pugh kritisiert oberflächliches Hollywood