Brad Pitt möchte nichts ‚ernstes‘

Wusstest Du schon...

Melissa McCarthy und Co.: Darum posten die Stars alte Porträt-Fotos

Brad Pitt möchte sich in naher Zukunft in keine "ernste Beziehung" stürzen.
Der ‚Once Upon in Hollywood‘-Star soll eine Beziehung mit Neri Oxman führen, einer Professorin am renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT). Die beiden sind aber kein offizielles Paar, da der 54-jährige Schauspieler sich momentan nur auf seine Karriere und seine Kinder konzentrieren möchte. Ein Nahestehender sagte gegenüber ‚Entertainment Tonight‘: "Er datet, aber er möchte sich im Moment in keine ernste Beziehung stürzen. Er ist zufrieden alleine und genießt die wertvolle Zeit, die er mit seinen Kindern verbringt, wenn er nicht arbeitet. Er fokussiert sich auf zwei der wichtigsten Dinge, auf die er sich konzentrieren sollte, seine Kinder und seine Arbeit. Vater zu sein ist sein Job Nummer Eins und das weiß er. Er wird für diese Kinder immer da sein. Er verbringt mehr Zeit damit, sich draußen mit seinen engen Freunden zu treffen, aber er ist auch gerne ein Stubenhocker und mag es, bei sich zuhause rumzuhängen."

Pitt ist gerade nach Los Angeles zurückgekehrt, nachdem er geraume Zeit in London verbracht hat, wo seine Noch-Ehefrau Angelina Jolie gerade ihren neuen Blockbuster dreht und die sechs Kinder des Paares mitgenommen hat. "Er ist glücklich darüber, wieder zurück in Los Angeles zu sein und zu drehen", plaudert der Nahestehende des Schauspielers weiter aus. "Er hat am Set gute Laune und ist professionell. Er verhält sich allen gegenüber warm und authentisch. Wenn er nicht dreht, verbringt er die meiste Zeit in seinem Wohnwagen [am Set]."

Das einstige Traumpaar "Brangelina" gab seine Trennung 2016 bekannt, nachdem sie zwei Jahre lang verheiratet gewesen waren. Die beiden haben sich gerade auf ein gemeinsames Sorgerecht für den 16-jährigen Maddox, den 14-jährigen Pax, die 13-jährige Zahara, die 12-jährige Shiloh und die neunjährigen Zwillinge Knox und Vivienne geeinigt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Prinz Harry: Wird Weihnachten zur Zerreißprobe?