Bradley Cooper: Großes Lob von der Grande Dame Meryl Streep

Wusstest Du schon...

Wo ist Santa Claus? Donald Trump und Melania antworten Kindern

Meryl Streep lobte Bradley Coopers Regiedebüt ‚A Star Is Born‘.
Der Schauspieler schrieb nicht nur das Drehbuch für den Film, sondern übernahm gemeinsam mit Lady Gaga auch die Hauptrolle. Nun gab die 69-jährige Schauspielerin zu, dass Filmstars, die in die Regierolle wechseln, normalerweise den Schauspielern "zu viel Spielraum" geben und "zu brutal schneiden", um die Geschichte voranzutreiben. Auf dem Montclair Film Festival, das die alljährliche Spendenaktion ‚An Evening with Stephen Colbert‘ veranstaltet, sagte sie: "Es ist so leicht gedreht, dass man nicht auf Idee kommt, ein Schauspieler habe Regie geführt." Für sie sei der Charakter interessanter als die Vorwärtsbewegung der Erzählung. Aber Cooper habe es in Bewegung gehalten. "Es ist brillant", erzählt sie begeistert.

Streeps Lob für Hollywood-Kollegen ging sogar noch weiter, denn die ‚Mamma Mia!‘-Darstellerin sprach daraufhin auch ihrem ‚Der Teufel trägt Prada‘-Co-Star Emily Blunt für die Zusammenarbeit in ihrem neuesten Film ‚Mary Poppins‘ Rückkehr‘ ein dickes Lob aus. Sie erzählte begeistert, dass das Remake "wie ein kleines Geschenk für Amerika zu Weihnachten" sei und der Film einfach großartig geworden sei.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Miley Cyrus: Vegane Mode mit Converse

Chris Pratt macht es offiziell

Robin Thicke: Sein Vater ist bei ihm