© carrie-nelson/ImageCollect

Brandon Lee: Das sagt er zur Attacke auf seinen Vater Tommy Lee

Wusstest Du schon...

Patrick Dempsey – Versöhnung mit der Ex?

Brandon Lee (21) soll seinen Vater Tommy Lee (55) am Montag so heftig geschlagen haben, dass dieser sogar ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Das berichtete das US-Klatschportal „TMZ“. Nun hat sich der gemeinsame Sohn von Pamela Anderson (50, „Baywatch“) und des Ex-Mötley-Crüe-Musikers selbst zu dem schlagzeilenträchtigen Vorfall zu Wort gemeldet. In einem Statement, das von seinem Anwalt Teal Cannaday an verschiedene US-Medien gesendet wurde, heißt es:

„Ich bin am Boden zerstört darüber, was in den vergangenen Tagen passiert ist. Das alles ist das Ergebnis der Alkoholsucht meines Vaters. Ich habe unermüdlich versucht, zu intervenieren. Es ist unglaublich erschütternd, dass das nie geklappt hat. Ich wollte, dass mein Vater seine Sucht mit Hilfe seiner Familie und ganz im Privaten besiegt. Aber aufgrund seiner Beschuldigungen in den sozialen Medien bin ich dazu gezwungen, mich öffentlich zu äußern. Ich habe und werde auch weiterhin, wenn es sein muss, mit den Behörden zusammenarbeiten. Ich liebe meinen Vater und will ihn nüchtern, glücklich und gesund sehen.“

Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten

Tommy Lees Antwort auf die Begründung seines Sohnes ließ nicht lange auf sich warten. Über Twitter gab der US-Rocker bekannt: „Ich bin glücklicher, als ich es mein ganzes Leben jemals war. Ich genehmige mir ab und an ein paar Drinks, weil ich verdammt nochmal im Ruhestand bin und mein Leben genieße. Ich habe über 30 Jahre lang gearbeitet, ich verdiene das.“ An seinen Sohn gerichtet heißt es in dem Tweet weiter: „Du hast überhaupt nicht versucht zu intervenieren, du hast kaum mit mir gesprochen, als du da warst. Du rettest bloß deinen Arsch!!“

Anschließend kündigte Tommy Lee an, sich vorerst aus den sozialen Medien zurückziehen zu wollen. Er wolle keine Lügen mehr lesen.

Das war vorab passiert: Nach dem Bericht von „TMZ“ hatte der 55-Jährige folgenden Tweet abgesetzt: „Meine Verlobte und ich waren im Bett, als mein Sohn ins Zimmer platzte und mich angriff. Ich bat ihn, das Haus zu verlassen und er hat mich bewusstlos geschlagen. Er ist von der Polizei davongelaufen. Das ist die Wahrheit.“ Später postete er ein Bild seiner blutigen, geschwollenen Lippe, das er anschließend wieder löschte. „Mein Herz ist gebrochen“, soll Tommy Lee zu dem gelöschten Bild geschrieben haben. „Du kannst deinen Kindern alles geben, was sie in ihrem ganzen Leben nur haben wollen und sie können sich trotzdem gegen dich wenden.“

Einstweilige Verfügung gegen seinen Sohn?

Wie „TMZ“ nun berichtet, will Lee seinen 21-jährigen Sohn nicht nur anzeigen und ihn vor Gericht bringen, sondern auch erwirken, dass sich Brandon ihm oder seinem Haus nicht mehr nähern dürfe. Zuvor hatten Insider berichtet, dass er bereit war, die Anzeige zurückzuziehen, wenn sich sein Sohn bei ihm entschuldige. Doch mit Brandons öffentlichem Statement hätten sich die Dinge wieder geändert…

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Cardi B nimmt ihren Ex-Mann Offset in Schutz

Olivia Colman: Keine Nacktszenen im Film

Malin Åkerman: Überwältigt von ihrer Hochzeit

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!