Brett Goldstein erzählte, dass er insgesamt „400 Liegestützen pro Tag“ machte, um für seine Rolle in ‚Thor: Love and Thunder‘ in Form zu kommen.
Der 42-jährige Schauspieler hat einen Cameo-Auftritt als Hercules im neuesten Teil der Marvel-Comics-Filmreihe, in der er an der Seite von Chris Hemsworth mitspielt und hatte nur zwei Wochen Zeit, um für den Part zu trainieren.

Der Star verriet gegenüber ‚The Playlist‘: „Als ich mit dem [Regisseur] Taika Waititi sprach, sagte ich zu ihm: ‚Weißt du, dass ich im Grunde eigentlich wie ein spindeldürrer Komiker bin?‘ Und dann fragte ich ihn: ‚Wann wird gefilmt?‘ Es sollte in zwei Wochen soweit sein und ich meinte: ‚Ich meine, ich werde mein Bestes geben, aber zwei Wochen scheint mir etwas zu …‘ Ich sagte: ‚Er muss nicht so durchtrainiert wie Thor sein, oder?‘ Und schau, an dem Tag, ich meine, an diesem Tag habe ich 400 Liegestütze gemacht. Ich war bereit dazu, zu explodieren. Ich habe an diesem Tag mein Bestes gegeben, genau.“ Der ‚Ted Lasso‘-Star scherzte auch darüber, dass er ab sofort das Protein in seiner Ernährung drastisch erhöhen werde, um mit seiner neuen Workout-Routine Schritt halten zu können. „Ich werde von jetzt an 30 Hühner pro Tag essen; das wird schon in Ordnung gehen!“, witzelte Brett.

©Bilder:Bang Media International