Brian Austin Green: Lob vor der Trennung

Brian Austin Green: Lob vor der Trennung

Brian Austin Green hat Megan Fox dafür gelobt, dass sie ihm Selbstwertgefühl gegeben habe.
Das ehemalige Paar trennte sich im Mai nach fast zehn Jahren Ehe und die 34-jährige Megan reichte im letzten Monat die Scheidung ein. Nun ist allerdings ein Podcast veröffentlicht worden, der bereits Anfang des Jahres – vor der Trennung – aufgezeichnet wurde. Darin lobt Brian seine jetzige Ex-Frau dafür, ihm ein Gefühl von Selbstwert zu vermitteln.

Der 47-Jährige erklärte im ‚Ever After with Jaleel White‘-Podcast, dass Megan ihm geholfen habe, an sich selbst zu glauben. „Ich bekomme mein Selbstwertgefühl nicht von der Arbeit. Ich bekomme es nicht vom Set. Ich bekomme es nicht von diesen Leuten. Ich bekomme es, wenn ich nach Hause komme und ich sehe meine Frau und ich sehe meine Kinder.“ Auch in schlechten Situationen sei die Familie immer seine Quelle der Stärke. „Wenn ich in einem Krankenhausbett liege und sie um mich herum sind, dann ist das alles für mich. Nicht die Jobs, die ich gemacht habe oder mit wem ich gearbeitet habe. Das wird keine Rolle spielen. Das lebt für immer im Film, aber das ist nur ein Aspekt meines Lebens. Das bin nicht ich. Das habe ich getan. Das war mein Job.“

Megan und Brian haben die Söhne Noah (8), Bodhi (6) und Journey (4) zusammen. Brian hat außerdem noch Sohn Kassius (18) mit seiner Ex-Verlobten Vanessa Marcil.

Das könnte dich auch interessieren

  • Nach Tod von Avicii: Nun meldet sich seine Ex-Freundin zu Wort

  • Bastian Schweinsteiger: Doku in Arbeit

  • Das steckt hinter Angelina Jolies Verzögerungstaktik

  • Megan Fox: ‚Kritik zwängte mich in ein ’selbstauferlegtes Gefängnis“

  • P. Diddy weint um Kim Porter

  • Andy Serkis: Viraler Theresa May-Spott