Brian May will ein Instrumental-Album machen

Wusstest Du schon...

Feminismus, Brüste und ein Shitstorm: Emma Watson schimpft zurück

Brian May plant ein Soloalbum mit Instrumentalmusik.
Der Gitarrist der legendären Band Queen brachte bereits 1998 ein Soloalbum mit dem Titel ‚Another World‘ heraus. Nun plant May ein neues Projekt: Um sein musikalisches Können unter Beweis zu stellen will der Musiker eine Instrumental-LP aufnehmen. Über die Platte in Planung verriet er im Gespräch mit ‚Goldmine Magazine‘: „Ich denke oft darüber nach. Und komischerweise wäre es wahrscheinlich ein Instrumentalalbum. Denn ich habe ausreichend Ideen. Und da sind noch eine Menge Dinge offen.“

Bevor er sein nächstes Album produziert will Brian jedoch zunächst nochmal mit Queen auf Tour gehen. Seit einiger Zeit wird die legendäre Band von Sänger Adam Lambert bei ihren Live-Auftritten unterstützt. Über die Konzerte sagt May im Interview: „Wir haben noch eine Welttournee zu erledigen. Wir haben die Queen-Tour verschoben und wieder verschoben, weil wir genau vor COVID mit den Auftritten anfingen. Im nächsten Mai werden wir viel auf Tour sein. Sobald wir damit durch sind habe ich die Chance mich hinzusetzen. Und wenn ich verschont bleibe — wie meine Mutter immer sagte — und noch funktioniere, dann mache ich wahrscheinlich ein Album.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Naomi Campbell spricht erstmals über ihre Tochter

Mindy Kaling schwärmt von Reese Witherspoon

Hailey Bieber nimmt Ehemann Justin in Schutz

Was sagst Du dazu?