Britney Spears: Der britische Akzent ist zurück!

Wusstest Du schon...

Emilia Clarke: Von Gagenunterschied ’schockiert‘

Britney Spears begeisterte ihre Fans in London mit ihrem britischen Akzent.
Die ‚Oops!… I Did It Again‘-Hitmacherin gab am Freitag (24. August) im Rahmen ihrer ‚Britney: Piece Of Me‘-Welttour ihr erstes von drei aufeinander folgenden Konzerten in der britischen Megametropole und wollte den Fans offenbar zeigen, wie heimisch sie sich in Großbritannien fühlt. So konnten die rund 20.000 Fans in der ausverkauften O2 Arena einen deutlichen britischen Akzent bei der Pop-Ikone ausmachen, als sie das Publikum zwischen zwei Songs anheizte: "Wie laut könnt ihr sein, London? Das könnt ihr doch besser!" Die gebürtige Amerikanerin, die in Kentwood, Louisiana aufwuchs, hat bereits in der Vergangenheit öfter mit ihrem Akzent gespielt und besonders, wenn sie sich in England, dem Heimatland ihrer Großmutter, aufhielt, den einheimischen Fans damit eine Freude bereitet.

Britney, die mit über 100 Millionen verkauften Platten weltweit zu den erfolgreichsten Künstlern zählt, befindet sich derzeit auf einer umjubelten Welttournee, die sie kürzlich auch nach Deutschland führte. Mit den Konzerten bringt die Grammy-Gewinnerin ihre Dauershow, die sie vier Jahre lang einem begeisterten Publikum in der Spieler- und Showstadt Las Vegas präsentierte, auf die Bühnen der ganzen Welt und lässt dabei keine Wünsche offen. Neben perfekten Tanzchoreografien, aufwändigen Lichteffekten und glitzernden Outfits, die denen einer Varieté-Show ähnelten, bekam die "Britney Army", wie sich ihre Fans liebevoll nennen, natürlich alle großen Hits der ‚…Baby One More Time‘-Sängerin präsentiert. Nachdem sie ihr Konzert in London mit ‚Work B***h‘ startete, sang die 36-jährige Gewinnerin von insgesamt sechs MTV Video Music Awards Hits wie ‚I’m a Slave 4 U‘, ‚Toxic‘ und ein Medley aus ‚Stronger‘ und ‚(You Drive Me) Crazy‘, bevor sie ihr Set mit ‚Till The World Ends‘ beendete.

Britney präsentiert ihre Show in den kommenden Wochen auch ihren Fans in Paris, Birmingham und Blackpool, bevor sie ihre Tour Mitte Oktober in Austin, Texas beendet.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Peter Maffay: Neue Details zum ‚Tabaluga‘-Film

Emily Ratajkowski: Kommt jetzt ihre eigene Lingerie-Linie?

Blac Chyna: Sie will mehr Geld von Rob!