Britney Spears’ Freund Sam Asghari hofft auf erneute Auftritte des Popstars

Wusstest Du schon...

Harry und Meghan: Bieten Hilfe an

Britney Spears’ Freund Sam Asghari hat enthüllt, dass er hofft, dass die Pop-Ikone schon bald wieder auftreten wird.
Die ‘Toxic’-Hitmacherin gab im Juni zu, dass sie nicht weiß, ob die Fans sie in Zukunft wieder live sehen werden oder nicht.

Im Rahmen einen ihrer Instagram-Storys erzählte Britney: “Ich habe keine Ahnung. Ich habe gerade Spaß. Ich befinde mich in einem Übergang in meinem Leben und amüsiere mich, also das war’s.” Britneys Anwalt behauptete zuvor, dass seine Mandantin “nicht auftreten” werde, solange ihr Vater noch ihr Vormund ist. Während einer Gerichtsverhandlung im November erklärte Samuel D. Ingham III: “Meine Mandantin hat mir mitgeteilt, dass sie Angst vor ihrem Vater hat. Sie erklärte auch, dass sie nicht auftreten wird, solange ihr Vater für ihre Karriere verantwortlich ist. Wir stehen wirklich an einem Scheideweg.” Britneys Partner Sam hat ihren Fans jedoch einen Hoffnungsschimmer gegeben und gemeint, dass die Sängerin eines Tages wieder auf der Bühne stehen wird. Auf die Frage von ‘TMZ’, ob er denkt, dass Britneys Fans sie bald wieder auf der Bühne sehen können, antwortete Asghari: “Absolut, Mann.” Bevor er noch hinzufügte: “Hoffentlich.” Beim bisher größten Sieg in ihrem andauernden Rechtsstreit mit ihrem Vater beschloss Jamie Spears vor kurzem, als ihr Vormund zurückzutreten. Der Vater des Superstars kündigte in einem Gerichtsdokument an, dass er seine Zeit als Vormund von Britney nach 13 Jahren beenden wird.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Roger Taylor: Queen brauchte Jahre, um Freddie Mercurys Tod zu verarbeiten

Daniel Craig: Emotionale Worte über ‚Bond‘-Aus

Stormzy entdeckt Musiker im Supermarkt

Was sagst Du dazu?