Britney Spears “geschmeichelt” von der Welt, die sich um ihr Leben sorgt

Wusstest Du schon...

“Nur Geplänkel”: Fergie verteidigt Biss-Spuren von Quentin Tarantino

Britney Spears ist “geschmeichelt”, dass so viele “besorgt” über ihr Leben ist.
Inmitten der #FreeBritney-Bewegung und nach der ‘Framing Britney Spears’-Dokumentation, die die Probleme rund um Britneys Ruhm erforscht, hat sich die Schlagersängerin an ihre Fans gewandt, die sich für das Ende ihrer Vormundschaft einsetzen.
Neben einem Instagram-Clip von ihrem ‘Just a Touch of Rose’-Shooting aus dem Jahr 2020, betonte sie, dass sie glücklich ist, das Video vor allem mit einer Welt zu teilen, die mitfühlend und besorgt über ihr Leben ist und fügte hinzu, dass sie geschmeichelt ist.
Letzten Monat brach die Pop-Legende zum ersten Mal ihr Schweigen über die Dokumentation der New York Times. Neben einem Video, in dem sie tanzt, gab sie zu, dass sie die Dokumentation zwar nicht gesehen hat, sich aber durch den Inhalt “beschämt” fühlte und außerdem zwei Wochen lang weinte.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ellie Goulding: Caspar Jopling überzeugte sie

Kings of Leon sind am Boden zerstört

Ist Tom Cruise wieder Single?

Was sagst Du dazu?