Britney Spears: Sie fühlte sich früher wie ein ‘hässliches Entlein’

Wusstest Du schon...

Forest Whitaker: Nach dieser Rolle hat er gesucht

Britney Spears fühlte sich wie ein "hässliches Entlein" als sie jünger war.
Die Sängerin hat ihre neue Frisur – sie trägt jetzt Pony – in den sozialen Medien zur Schau gestellt und zugegeben, dass sie sich deutlich daran erinnern kann, als sie die Frisur in der dritten Klasse ebenfalls trug.
In einem längeren Instagram-Beitrag schrieb sie, dass "nur hübsche Leute im Süden so etwas tun könnten" und sie habe sich nie hübsch genug gefühlt, um das durchzuziehen.
Mit ihrem Pony fühle sie sich irgendwie geschützt, wenn er ihr ins Gesicht hängt – fast wie damals in der dritten Klasse.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Isla Fisher: Ihre Kinder sollen bodenständig aufwachsen

Pink: Eheglück dank harter Arbeit

Maya Hawke spürt den Leistungsdruck

Was sagst Du dazu?