Britney Spears könnte ein Enthüllungs-Interview mit Oprah Winfrey führen.
Die Talkshow-Moderatorin, der sich im vergangenen Jahr ein Fernsehinterview mit Prinz Harry und seiner Frau Meghan, Herzogin von Sussex, gesichert hat, soll sich mit einem „offenen Angebot“ für ein ähnliches Gespräch nun auch an die 40-jährige Sängerin gewandt haben.

Ein Insider sagte gegenüber dem ‚OK!‘-Magazin: „Britney möchte, dass die Welt ihre Wahrheit kennt. Sie ist wütend auf ihren Vater und bereit, sich gegen Kevin zu wehren. Der Druck der letzten Monate seit dem Ende der Vormundschaft hat sie angefeuert. Die Arbeit an ihren Memoiren hat auch den Wunsch ausgelöst, offener zu sein. Oprah hat Britney heimlich über ihren Anwalt Matthew Rosengart mit einem offenen Angebot kontaktiert.“ Die Chancen stehen also scheinbar gut, dass Britney das Angebot auch annimmt.

Erst Anfang des Monats hatte Britneys Ex-Ehemann Kevin Federline (44) behauptet, dass sie ihre Söhne Sean (16) und Jayden (15), die das Ex-Paar gemeinsam hat, seit Monaten nicht gesehen habe. Der Grund soll sein, dass die Jungs beschlossen haben, sie nicht sehen zu wollen und sich auch dagegen ausgesprochen haben, zu ihrer Hochzeit mit Sam Asghari im Juni zu gehen. Kevin sagte: „Die Jungs haben entschieden, dass sie sie im Moment nicht sehen wollen. Es ist ein paar Monate her, seit sie sie gesehen haben. Sie trafen die Entscheidung, nicht zu ihrer Hochzeit zu gehen.“ Kevin – der jetzt mit der Volleyballspielerin Victoria Prince verheiratet ist – wurde das alleinige Sorgerecht für seine Söhne gewährt, nachdem die ‚Baby One More Time‘-Hitmacherin 2006 die Scheidung einreichte.

©Bilder:BANG Media International – Britney Spears – Avalon – MTV Awards – New York – August 2016