Britney Spears: Unterstützung von ihrer Mutter!

Wusstest Du schon...

Chrissy Teigen zeigt sich oben ohne

Britney Spears Mutter kämpft für den Abzug ihres Ex-Mannes als Vormund.
Die Popsängerin untersteht seit 2008 der Vormundschaft ihres Vaters Jamie Spears, wogegen sie derzeit vor Gericht ankämpft. Erst letzte Woche wurde ihr das Recht zugesprochen, ihren Wunschanwalt Mathew Rosengart einzustellen, der sie in dem Fall vertritt. Außerdem erhielt sie die Erlaubnis, wieder selbst Auto fahren zu dürfen. Und nun macht sich auch ihre Mutter Lynne Spears dafür stark, dass ihr Ex-Mann Jamie als Vormund von Britney abgesetzt wird. Wie ‘The Sun‘ berichtet, soll die Amerikanerin unter anderem geschrieben haben: „Herr Spears hat Mitglieder des Haushaltspersonals der Schutzbefohlenen […] darauf angesetzt, ihn über jedes einzelne Detail und jede Handlung, die im Haus der Vormundschaftsberechtigten und in ihrem Leben stattfindet, zu informieren.“

So sei diese Form von Überwachung einem Leben in Haft ähnlich. Lynne will zudem selbst gesehen haben, wie Britney Medikamente von einem Arzt ihres Ex-Mannes bekommen hätte: „Es wurde ihr eine Strafe angedroht, falls sie sich nicht diesen medizinischen Behandlungen unterzog, die sie selbst ja überhaupt nicht wollte.“ Wie ein Insider der Website ‚E! News‘ enthüllte, habe die ‚Toxic‘-Interpretin vor wenigen Tagen wieder frischen Mut für die Zukunft gefasst. „Seit Britney vor Gericht gesprochen hat, haben sich die Dinge verändert und sind ein wenig entspannter geworden. Sie hat mehr Unabhängigkeit und Kontrolle über ihr Leben erlangt“, erklärte der Vertraute. „Sie hat das Gefühl, dass ihr eine große Last von den Schultern genommen wurde und dass sie die Freiheit hat, ihre Meinung zu sagen. Sie ist erleichtert und blickt das erste Mal seit Jahren hoffnungsvoll in die Zukunft.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kate Winslet: Schauspielerinnen werden seltener wegen ihren Figuren beurteilt

Mandy Moore: Das Muttersein ist für sie “eine der großartigsten Sachen”

“Lang genug emotional erpresst”: Jimi Blue Ochsenknecht bittet Yeliz Koc um Schweigen

Was sagst Du dazu?