Britney Spears’ Vater soll seit August nicht mehr mit der Sängerin gesprochen haben

Wusstest Du schon...

Kommt Meek Mill aus dem Gefängnis?

Britney Spears’ Vater soll seit August nicht mehr mit seiner Tochter geredet haben und meint, dass er sie “sehr vermisst”.
Die ‘Toxic’-Musikerin befindet sich derzeit in einem Gerichtsverfahren gegen ihren Vater Jamie Spears und wünscht sich, dass er nicht länger die Vormundschaft über sie hat.

Und Jamie, der der Meinung ist, dass es besser für seine Tochter sei, wenn er die Vormundschaft behält, erklärte nun, dass er “Britney bedingungslos liebt”. Britneys 68-jähriger Vater enthüllte gegenüber CNN, dass er seit Monaten nicht mehr mit seiner Tochter gesprochen habe. Jamie erzählte: “Ich liebe meine Tochter bedingungslos und ich vermisse sie sehr. Wenn ein Familienmitglied besondere Zuwendung und Schutz braucht, müssen Familien sich darum kümmern, so wie ich das in den letztn 12 Jahren getan habe, um sie zu schützen, auf sie aufzupassen und Britney bedingungslos zu lieben. Das habe ich getan und das werde ich weiterhin tun, um sie mit unerschütterlicher Liebe und Schutz zu versorgen und sie vor denjenigen zu beschützen, die eigennützige Motive verfolgen und vor denjenigen, die ihr oder meiner Familie schaden wollen.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Christina Ricci: Einstweilige Verfügung gegen Ex

Matthew Lewis: Erinnerung an Neville peinigt ihn heute

Drake: Neues Album lässt weiter auf sich warten

Was sagst Du dazu?