Brooke Shields: Dankbar, am Leben zu sein

Brooke Shields: Dankbar, am Leben zu sein

Brooke Shields fühlt sich „glücklich, am Leben zu sein“ – nach ihrer schlimmen Beinverletzung und anschließenden Staphylokokken-Infektion.
Die 55-jährige Schauspielerin brach sich den rechten Oberschenkelknochen, nachdem sie im Januar in einem New Yorker Fitnessstudio von einem Balance Board gestürzt war.

Nachdem sie sich zwei Operationen unterzogen hatte, entwickelte sie eine sehr ernste Staphylokokkeninfektion und sie musste sogar notoperiert werden. Brooke fühlt sich nun einfach nur glücklich, noch hier zu sein. „Es gibt so viele Dinge, die hätten passieren können. Ich habe einfach Glück, dass ich noch am Leben bin.“

Brooke blieb während des gesamten Prozesses ihren Töchtern – Rowan (18) und Grier (15) – zuliebe ruhig und stark und sagte, sie wolle ihre schreckliche Tortur nutzen, um ihnen beizubringen, wie man auf Widrigkeiten richtig reagiert. Sie fügte dem ‘People’-Magazin hinzu: „Ich musste für sie ruhig bleiben. Meine Kinder haben mich tatsächlich gefragt, ob ich denke, dass ich sterben werde. Wenn ich es in etwas Positives verwandeln kann oder ich meinen Mädchen beibringen kann, ja, es werden Dinge in deinem Leben passieren und wie du darauf reagierst, wird dich definieren […] Ich möchte, dass sie wissen, dass sie es verdienen, sich gut zu fühlen und gesünder und glücklicher und größer zu sein, ein größeres Leben zu leben.“

Foto: Bang Showbiz

Das könnte dich auch interessieren

  • Brooke Shields: Eifersüchtig auf ihre eigenen Töchter

  • Brooke Shields und ihr besonderer Ring

  • Brooke Shields muss wieder Laufen lernen

  • Brooke Shields: ‘Die blaue Lagune’ wäre heute ein No-Go

    Brooke Shields - CFDA 2019 Awards - Famous - JUNE 2019
  • Brooke Shields: Haus ohne Kinder

    Brooke Shields and daughter Grier - April 2024 - TriBeCa Ball -New York Academy of Art - Getty
  • Brooke Shields: Schlimme Depression nach der Geburt

    Brooke Shields attends the 2023 Vanity Fair Oscar Party - Getty