Callum Turner hat sich dem Cast von George Clooneys anstehendem Film ‚The Boys in the Boat‘ angeschlossen.
Der 31-jährige Schauspieler wurde von dem Oscar-Gewinner für seinen neuen Film gewonnen, bei dem Clooney gemeinsam mit Grant Heslov Regie führt.

Der Film basiert auf Daniel James Browns Roman ‚The Boys in the Boat: Nine Americans and their Epic Quest for Gold at the Berlin Olympics 1936‘ (dt.: ‚Das Wunder von Berlin: 1936: Wie neun Ruderer die Nazis in die Knie zwangen‘) aus dem Jahr 2013 und erzählt die Geschichte davon, wie das Ruderteam der University of Washington die Welt durch den Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin verblüffte.

Das Drehbuch wird von Mark L. Smith adaptiert, wobei Chris Weitz einen früheren Entwurf des Skripts verfasst hat. George hat schon seit einiger Zeit an dem Projekt gearbeitet und war im letzten Jahr kurz davor gewesen, den Film zu inszenieren, entschied sich jedoch aufgrund der Coronavirus-Pandemie dafür, zuerst das Coming-of-Age-Drama ‚The Tender Bar‘ zu drehen. Callum spielte zuvor bereits in dem Horrorthriller ‚Green Room‘ mit und verkörpert Theseus Scamander in der ‚Phantastische Tierwesen‘-Filmreihe. Zu seinen TV-Credits zählen ‚The Capture‘ und ‚Glue‘.

©Bilder:Bang Media International