Cameron Diaz: Mehr Familienzeit dank Corona

Wusstest Du schon...

Jay-Z: Erneute Kooperation mit Puma

Cameron Diaz sagt, der Einschluss habe Benji Madden zusätzliche Zeit zu Hause mit ihr und ihrer Tochter verschafft.
Die 47-jährige Schauspielerin und ihr Ehemann Benji Madden begrüßten ihre Tochter Raddix Anfang diesen Jahres auf der Welt.

Ihr Glück ist nun perfekt und durch die Coronavirus-Pandemie kann nun auch der Good Charlotte-Rocker mehr Zeit mit seiner Tochter verbringen. Ein unerwarteter Vorteil, wie Cameron findet, denn so war der 41-Jährige viel mehr zu Hause bei seiner kleinen Familie als ursprünglich geplant.

Im Gespräch mit Seth Meyers für dessen Show ‘Late Night mit Seth Meyers’ schwärmt Diaz: "Vorher war mein Baby eine Ausrede, um zu Hause zu bleiben. Jetzt muss ich diese Ausrede nicht mehr erfinden, es ist einfach, was es ist, und ich kann bei ihr sein. Das Beste daran, in unserer kleinen Seifenblase zu bleiben, ist, dass Benji zu Hause sein darf, dass er von zu Hause aus arbeitet und dass er so viel mit ihr zusammen sein darf wie ich." Die schöne Blondine fügte hinzu, beide seien "sehr dankbar" für die Zeit, die sie mit ihrer Tochter verbringen dürfen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gary Barlow bezeichnet sich selbst als ‘Nervensäge’

Evan Rachel Wood: Die Schauspielerei hat positive Auswirkungen auf ihr Leben

Leonardo DiCaprio über das Wahlrecht und Gleichberechtigung

Was sagst Du dazu?