Camila Cabello: Die große Gewinnerin der MTV VMAs 2018!

Wusstest Du schon...

Jesse Hughes ätzt gegen den „March for Our Lives“

Camila Cabello gewann am Montagabend (20. August) die zwei wichtigsten Preise bei den MTV Video Music Awards in New York.
Die 21-jährige Sängerin war eine der großen Gewinnerinnen bei der glitzernden Preisverleihung, die in der Radio City Music Hall in New York stattfand. Sie konnte sowohl den begehrten Preis für das Video des Jahres für ihren Kurzfilm zu ‚Havana‘ abräumen, als auch die Trophäe als Künstlerin des Jahres einheimsen. In ihrer Dankesrede für den "Moonman" in der Kategorie Video des Jahres, der ihr von Musiklegende Madonna überreicht wurde, sagte Cabello: "Meine Hände zittern ein wenig. Ich werde diesen Moment niemals in meinem Leben vergessen. Madonna, ich liebe dich so sehr, ich habe jedes deiner Musikvideos gesehen, ich habe jede einzelne Dokumentation über dich gesehen, du hast mich so inspiriert. Aus diesem Grund ist dies ein surrealer Moment und ich liebe dich, ernsthaft. Ich kann es nicht glauben."

Neben dem ehemaligen Mitglied der Girlgroup Fifth Harmony war Childish Gambino, das musikalische Alter Ego von Schauspieler Donald Glover, der große Sieger des Abends. Er konnte für sein Video zu ‚This is America‘ gleich drei Trophäen mit nach Hause nehmen, für das Beste Video mit einer Botschaft, die Beste Regie und die Beste Choreografie. Außerdem konnte Rapperin Cardi B, die sich zum ersten Mal nach der Geburt ihrer Tochter Kulture wieder in der Öffentlichkeit zeigte, mehrere Preise einheimsen, unter anderem als Beste neue Künstlerin und gemeinsam mit Bad Bunny und J Balvin für den Besten Song des Sommers mit ihrem Track ‚I Like It‘. Kollegin Nicki Minaj siegte mit ‚Chun Li‘ in der Kategorie Bestes Hip Hop Video während Ariana Grandes Video zu ‚No Tears Left To Cry‘ als Bestes Pop Video ausgezeichnet wurde.

Hier die komplette Gewinnerliste auf einen Blick:

Video des Jahres
Camila Cabello – ‚Havana‘

Künstler des Jahres
Camila Cabello

Bestes Hip Hop Video
Nicki Minaj – ‚Chun Li‘

Bestes Pop Video
Ariana Grande – ‚No Tears Left To Cry‘

Song des Jahres
Post Malone ft. 21 Savage – ‚Rockstar‘

Bestes Latin Video
J Balvin ft. Willy William – ‚Mi Gente‘

Michael Jackson Video Vanguard Award
Jennifer Lopez

Bester Neuer Künstler
Cardi B

Beste Kollaboration
Jennifer Lopez, DJ Khalid, and Cardi B – ‚Dinero‘

Video mit einer Botschaft
Childish Gambino – ‚This Is America‘

Bestes Rock Video
Imagine Dragons – ‚Whatever It Takes‘

Beste Kinematografie
The Carters – ‚APES**T‘

Beste Regie
Childish Gambino – ‚This Is America‘

Beste Visuelle Effekte
Kendrick Lamar and SZA – ‚All The Stars‘

Beste Choreografie
Childish Gambino – ‚This Is America‘

Bester Schnitt
N.E.R.D ft. Rihanna – ‚Lemon‘

Push Künstler des Jahres
Hayley Kiyoko

Song des Sommers
Cardi B, Bad Bunny & J Balvin – ‚I Like It‘

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Hätten Sie das über Prinz Charles gewusst?

Lorde beschuldigt Kanye West: Hat er bei ihr geklaut?

Céline Dion: Geschlechterneutrale Kollektion