Camila Cabello und Shawn Mendes: Darum gab es keinen Kuss bei den AMS’s

Wusstest Du schon...

Keira Knightley wollte das Schauspielern aufhören

Camila Cabello küsste ihren Liebsten Shawn Mendes bei den American Music Awards nicht, weil es sich komisch angefühlt hätte.
Die 22-jährige Sängerin ist mit ihrem ‘Senorita’-Partner zusammen und das Paar besuchte auch gemeinsam die American Music Awards im letzten Monat. Dort durften sich die beiden Künstler sogar über den Preis als ‘Beste Kollaboration des Jahres’ freuen. Als sie auf der Bühne ihre Auszeichnung entgegennahmen, kam es entgegen aller Fanhoffnungen jedoch nicht zu einem ersehnten Kuss. Camila scherzte nun gegenüber ‘Extra’ über das Ausbleiben dieser Liebesgeste: "Wir haben ihnen nichts gegeben. Ich werde wirklich einfach schüchtern, komisch. Ich hatte das Gefühl, ich würde ihn bei der Generalprobe küssen, aber dann sind wir auf der Bühne und dann hält mich etwas auf."

Auch wenn es bei dem Event nicht zum öffentlichen Kuss kam, liebt es die ehemalige Fifth Harmony-Sängerin, mit dem 21-Jährigen auf der Bühne zu stehen, weil sie seine Anwesenheit "wirklich beruhigend" findet. "Es ist wirklich beruhigend und schön, jemanden auf der Bühne zu haben, der dich liebt und dir den Rücken stärkt. Es erinnert dich auch daran, was wirklich wichtig ist, was die Liebe ist, die du füreinander hast, und ich meine das nicht nur auf romantische Weise, weil ich mich so auch gefühlt habe, als wir Freunde waren. Es ist wirklich nett, wirklich besonders", schwärmt Camila.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Colin Trevorrow über die Wichtigkeit des ‘Jurassic Park’-Trios

Alec Baldwin stellt sich hinter Ellen DeGeneres

Noah Cyrus dachte, sie würde ihren 21. Geburtstag nicht mehr erleben

Was sagst Du dazu?