© Patricia Schlein/starmaxinc.com/ImageCollect

“Campaign Speech”: Eminem disst Donald Trump mit neuem Track

Wusstest Du schon...

Ellen Pompeo: Darum blieb sie bei „Grey’s Anatomy”

Eminem (44, “The Real Slim Shady”) ist stets für eine Überraschung gut. Diese hier sollte Fans allerdings besonders freuen. Der Rapper meldete sich jetzt auf Twitter zu Wort und kündigte an, dass er gerade an einem neuen Album arbeite. In der Zwischenzeit sollten Fans sich einfach mit “Campaign Speech” beschäftigen, einem komplett frischen Track, den Eminem direkt in dem Tweet verlinkte.

Zahlreiche Musikvideos von Eminem sehen Sie bei Clipfish

In dem Freestyle-artigen, fast achtminütigen Song widmet sich Eminem aktuellen Themen, wie unter anderem auch der Präsidentschaftswahl in den USA. Dass Donald Trump (70) dabei nicht gerade gut wegkommt, das dürfte die wenigsten Hörer wundern. So rappt Eminem unter anderem von dem Politiker als “absolut unberechenbar” und merkt sarkastisch an, dass es ganz bestimmt eine “großartige Idee” sei, so jemandem die Macht darüber zu geben, Atomraketen abfeuern zu können – gerade dann, wenn dieser sich “vor niemandem verantworten” müsse.

Andere Künstler stellen sich ebenfalls gegen Trump

Eminem ist nicht der erste Musiker, der eindeutig Stellung gegen Trump bezieht. Im “30 Days, 30 Songs”-Projekt erscheinen noch bis zum Wahltag täglich neue Lieder bekannter Bands und Künstler, die sich ebenfalls gegen Trump aussprechen. An der Aktion haben unter anderem bereits Aimee Mann, Death Cab for Cutie, Franz Ferdinand und R.E.M. teilgenommen.

(wue/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Garner spricht offen über Beziehungen im Rampenlicht

Reese Witherspoon: Rolle inspirierte ihr Leben

Jamie Foxx wird zum Vampirjäger

Was sagst Du dazu?