Cara Delevingne will zurückschrauben

Wusstest Du schon...

Til und Lilli Schweiger: Deutliches Statement zum Kussvideo

Cara Delevingne will bei ihren Projekten künftig wählerischer sein.
Die britische Modelschönheit stand zuletzt für die TV-Serie ‚Carnival Row‘ und den Film ‚Fever Heart‘ vor der Kamera, die beide nächstes Jahr erscheinen. Nun will sich die 26-Jährige jedoch erst mal eine verdiente Auszeit gönnen. "Mir ist es mittlerweile sehr wichtig, welche Skripts ich auswähle und dass ich auf die richtigen Projekte warte. Ich bin definitiv besser damit geworden, [Nein zu sagen]. Ich denke, dass wir alle mit dem Alter besser darin werden", sagt sie.

Cara ist bekannt dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. So sprach sie in der Öffentlichkeit bereits über ihr #MeToo-Erlebnis mit Harvey Weinstein sowie über ihre mentalen Gesundheitsprobleme. Doch auch die Powerfrau findet es nicht immer leicht, die Meinung anderer Leute auszublenden. "Ich habe definitiv eine gewisse Angst gespürt und hatte Gedanken wie ‚Werde ich abgelehnt werden?‘ oder ‚Werden die Leute anders von mir denken?‘, wenn es darum ging, offener zu sein und meine Meinung kundzutun. Aber du musst im Kopf behalten, dass Angst etwas ist, das dich zurückhält", erklärt sie.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Mario Götze: Romantik zum Geburtstag