Cardi B rockt ihren ersten Auftritt

Wusstest Du schon...

Bill Cosby tauscht seine Verteidiger aus

Cardi B ist zurück in der Öffentlichkeit.
Die Musikerin kehrte am Montagabend (20. August) bei den MTV Video Music Awards auf die Bühne zurück, nachdem sie nur Wochen zuvor ihre Tochter Kulture zur Welt gebracht hatte. In ein tief ausgeschnittenes lilafarbenes Kleid gehüllt eröffnete sie die Preisverleihung in der Radio City Music Hall in New York. Kurz danach kam sie in einem roten Gewand auf die Bühne und wiegte eine rosa Decke in ihren Armen. Viele vermuteten, dass sie die Show als Plattform für sich nutzen würde und nun der Welt ihre Tochter Kulture präsentieren würde, doch tatsächlich enthüllte sie die berühmte "Moonman"-Trophäe, den Preis bei den VMAs. Cardi scherzte: "Willkommen in New York, ich bin die Kaiserin, die Liberalen haben für mich gestimmt. Es ist ein volles Haus, kein Wunder, dass mein Internet so langsam läuft, ihr klaut mir den ganzen Service. Aber wie auch immer, ich habe eine kleine Überraschung für euch." Die 25-Jährige öffnete die Decke, enthüllte den Preis und kündigte den ersten Präsentator des Abends an, Shawn Mendes.

Die ‚Bodak Yellow‘-Interpretin konnte selbst drei Preise in den zwölf Kategorien, in denen sie nominiert war, einheimsen. Als sie die Auszeichnung als Beste Neue Künstlerin entgegen nahm, konnte sie es ihren Kritikern zeigen. Sie sagte stolz: "Ich bin so dankbar für diese Auszeichnung. Noch vor ein paar Monaten sagten einige, dass ich meine Karriere verspielen würde, indem ich ein Baby bekam und dann wäre alles vorbei. Aber seht her, ich habe nun ein Baby und heimse trotzdem noch Preise ein. All die Liebe… sie ist echt, sie ist schön und das ist etwas, was von Gott kommt, sowas kann man nicht kaufen. Bit***!"

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessica Chastain: Erstes Baby dank Leihmutter?

Cara Delevingne will zurückschrauben

Florence Pugh kritisiert oberflächliches Hollywood