Cardi B: Scheidung nach Affäre?

Wusstest Du schon...

Halbzeitshow beim Super Bowl: So kam Justin Timberlake an

Cardi B soll jahrelang von ihrem Mann betrogen worden sein.
Am Dienstag wurde die Nachricht publik, dass sich Sängerin Cardi B von ihrem Mann und Vater ihrer kleinen Tochter, Offset, scheiden lassen will. Nach drei Ehejahren wollen die beiden jetzt endgültig getrennte Wege gehen. Offiziell weil es unüberbrückbare Differenzen gäbe. Inoffiziell soll Offset allerdings Cardi betrogen haben! Ein Insider verriet jetzt der Seite ‘People’: "Offset hat sie quasi die gesamte Zeit, die die beiden zusammen waren, betrogen. Cardi hat allerdings wegen der gemeinsamen Tochter immer weggesehen."

Schon vor zwei Jahren war der Star in einen Sex-Tape-Skandal verwickelt und soll seine Frau auch während der Schwangerschaft mit der kleinen gemeinsamen Tochter Kulture betrogen haben. Cardi hatte zuvor in ihren ersten Unterlagen das gesetzliche Sorgerecht und das primäre physische Sorgerecht für sie und Offset’s zweijährige Tochter Kulture sowie Unterhaltszahlungen beantragt. Quellen haben ‘TMZ’ mittlerweile jedoch mitgeteilt, dass die 27-jährige Rapperin ihr Rechtsteam gebeten hat, ihre Unterlagen zu ändern, um ihren Wünschen nach einer "einvernehmlichen" Scheidung nachzukommen.
Insider sagten, dass Cardi eigentlich ein gemeinsames Sorgerecht für Kulture mit einer positiven "Co-Erziehungssituation" anstrebe und keine finanzielle Unterstützung wolle.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rebel Wilson: Sie ist frisch verliebt!

Demi Lovato: Doch keine Trennung?

Machine Gun Kelly: Erstmals verliebt

Was sagst Du dazu?