Cardi B und Drake führen AMA-Nominierungen an

Wusstest Du schon...

Justin Theroux: Geht da etwas mit Aubrey Plaza?

Cardi B und Drake führen die Nominierungen für die ‚American Music Awards‘ an.
Die ‚Bodak Yellow‘-Interpretin steht unter anderem auf der Liste für die Auszeichnungen ‚Newcomer des Jahres‘, ‚Beste Künstlerin – Pop/Rock‘ und ‚Bester Künstler – Rap/Hip Hop‘. Auch für ihre Kollaboration mit Bruno Mars für ‚Finesse‘ könnte Cardi eine Trophäe erhalten. Drake dagegen könnte unter anderem für sein Album ‚Scorpion‘ ausgezeichnet werden, sowie als ‚Künstler des Jahres‘.

Ed Sheeran hat die Möglichkeit auf ganze sechs Preise und konkurriert mit Drake in der ‚Bestes Album‘-Kategorie. Ariana Grande steht mit Cardi, Demi Lovato, Shawn Mendes und der südkoreanischen Sensation BTS in Konkurrenz um den Titel ‚Bester Sozialer Künstler‘. Newcomerin Camila Cabello ist das erste Mal als Solo-Künstlerin bei den AMAs dabei und könnte sich den Preis für den besten Song mit ihrem Hit ‚Havana‘ sichern. Außerdem steht sie auf der Liste für die beste Newcomerin sowie für die ‚Beste Künstlerin – Pop/Rock‘. Auch Khalid, Bruno Mars und The Weeknd können auf Auszeichnungen hoffen. Die Moderation des Abends übernimmt Tracee Ellis Ross. Die Verleihung der ‚American Music Awards‘ findet am 9. Oktober in Los Angeles statt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lady Gaga: ‚A Star Is Born‘ ließ sie emotional werden

Kaley Cuoco: Diebische Elster

Jaden Smith: Ist er wirklich schwul?