Carey Mulligan hat ein neues Hobby

Wusstest Du schon...

Tessa Bergmeier: Ihr Baby ist da!

Carey Mulligan wollte während der Quarantäne das Stricken anfangen.
Die 35-jährige Schauspielerin hat verraten, dass sie während des Lockdowns alles besorgt hat, was sie zum Selbermachen von Pullis, Socken und Co. braucht. Allerdings schaffte sie es nie, ihr neues Hobby auch tatsächlich auszuprobieren, da sie zu beschäftigt damit war, ihre Kinder Evelyn (5) und Wilfred (3) zu unterhalten. Im Interview mit ‘Harper’s Bazaar’ erklärte sie: “Ich habe am Anfang des Lockdowns Strickzeug besorgt und ich habe es einmal ausprobiert. Dann dachte ich mir: Ich habe keine verdammte Zeit, um zu stricken. Ich kann das nicht. Ich kann nichts lernen. Ich versuche einfach, die Kinder zu unterhalten, dann gehe ich ins Bett und mache das ganze nochmal.”

Auch ihre Arbeit wird von ihren zwei Kindern erheblich beeinträchtigt, wie Carey weiter erzählt. Da die beiden Wirbelwinde ihre gesamte Freizeit in Anspruch nehmen, habe sie nur selten Zeit, um ihren Text zu lernen. Sie verrät: “Ich war nie an der Schauspielschule, ich hatte einfach Glück, also dachte ich, ich muss eine Menge Hausaufgaben machen, damit ich hier sein kann. Jetzt ist meine Lebensrealität, dass ich zwei Kinder unter fünf Jahren habe. Ich habe Glück, wenn ich meinen Text lerne und überhaupt auftauche.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Emily Blunt: Kino ist das beste Date

Lenny Kravitz: Seine größte Inspiration

John Krasinski: Begeistert von Filmidee

Was sagst Du dazu?