Carrie Underwood: Adoptiert sie ein Baby?

Wusstest Du schon...

Chris Klein ist Vater geworden!

Carrie Underwood denkt, dass sie ihre Chance verpasst hat, eine große Familie zu haben.
Die Country-Sängerin hat mit ihrem Ehemann Mike Fisher bereits das drei Jahre alte Söhnchen Isaiah. Zwar hätte sie nichts dagegen, noch mehr Kinder zu bekommen, doch sie hat Sorge, dass sie dafür bereits zu alt sei. Sie sagt: "Ich bin 35, deshalb haben wir unsere Chance, eine große Familie zu bekommen, womöglich vertan."

Aber die ‚Cry Pretty‘-Hitmacherin hat den Wunsch dennoch noch nicht komplett aufgegeben, wie sie dem Magazin ‚Redbook‘ weiter erklärt: "Wir sprechen immer wieder über Adoption und darüber, es zu machen, wenn unser Kind oder unsere Kinder ein bisschen älter sind. Bis dahin sind wir glücklich darüber, ein Teil von Organisationen zu sein, die Kindern helfen, weil unser Fokus in unserem Leben momentan darauf liegt, so vielen Kindern wie möglich zu helfen."

Bereits 2016 gab Underwood ein Interview, in dem sie über das Muttersein sprach. ‚E!News‘ erzählte sie damals: "Ich werde nicht lügen, es ist schwierig, wenn Professionalität und die Mutterschaft aufeinanderprallen, was jeden Tag passiert, aber es ist wundervoll."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jérome Boateng schwärmt von seinem kleinen Sohn

Lauv: So war die Tour mit Ed Sheeran

Lili Reinhart: Schritt für Schritt zum Selbstbewusstsein