Carrie Underwood: Es wird ein Junge

Wusstest Du schon...

Beyoncé spendet Song-Erlöse an die Hurrikan-Opfer

Carrie Underwood erwartet einen kleinen Jungen.
Die 35-jährige Sängerin verriet im Rahmen der Country Music Association Awards am Mittwochabend (14. November) in der Bridgestone Arena in Nashville das Geschlecht ihres Babys. Zuvor hatte ihr Co-Moderator Brad Paisley gescherzt, er würde das Geschlecht ihres Kindes verraten, genau wie er es bei der Zeremonie im Jahr 2014 getan hatte. Paisley sagte, "Erinnerst du dich, als ich beim letzten Mal aus Versehen das Geschlecht deines Babys verraten habe?" und Underwood antwortete "Ich meine, wer könnte jemals #Bradblewit vergessen?" Anschließend scherzte der Sänger, dass Underwoods Ehemann Mike Fisher, mit dem sie bereits den dreijährigen Sohn Isaiah hat, möglicherweise nicht der Vater ihres ungeborenen Babys sein könnte. "Heute verraten wir noch etwas aufregenderes. Wer der Vater ist… Mike, wir drücken dir alle die Daumen. Was ist dein Bauchgefühl? Ernsthaft, Carrie gab mir einen kleinen Baby-Hinweis. Johnny oder June? Keith oder Nicole? Garth oder Trisha? Tim oder Faith? George oder Tammy? Waylon oder Willie?", witzelte Paisley. Seine Kollegin ließ daraufhin die Bombe platzen: "Oh mein Gott, Willie! Es wird ein Willie!" Nach der Bekanntgabe legte Underwood noch einen atemberaubenden Auftritt mit ihrem Hit ‚Love Wins‘ hin, bei dem sie von einem Chor unterstützt wurde, der während der letzten Momente des Songs mit den Händen Herzen formte.

Die Country-Musikerin hatte kürzlich zugegeben, dass ihre zweite Schwangerschaft "härter" als die erste sei. ‚Entertainment Tonight‘ sagte sie: "Es ist definitiv anders als beim ersten Mal. Wenn sie sagen, dass jede Schwangerschaft anders ist, das ist sie wirklich. Einfach andere Symptome. Ich fühle, dass diese aus irgendeinem Grund einfach härter ist für meinen Körper. Aber es war wirklich gut soweit." Carrie und ihr Mann haben sich bereits auf einen Namen für ihr Baby geeinigt, wollen diesen aber noch unter Verschluss halten.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

So schön war das Jahr von Harry und Meghan

Simone Ballack: Verliebt in einen alten Schulfreund

Dana Schweiger: Großes Herz