Cate Blanchett: ‘Das Wort ‘Schauspielerin’ wurde auf abwertende Weise verwendet’

Wusstest Du schon...

Bradley Cooper: Führt er Regie bei ‘Guardians Of The Galaxy Vol. 3’?

Cate Blanchett ist der Meinung, dass das Wort ‘Schauspielerin’ historisch "abwertend verwendet" wurde.
Die 51-jährige Darstellerin bezeichnet sich selbst als ‘Schauspieler’ und nicht als ‘Schauspielerin’ und verriet, dass sie aus einer Generation stammt, in der das Wort eine negative Konnotation getragen zu haben scheint.

In einem Interview mit ‘Deadline’ erklärte die Schauspielerin: "Es war nicht als politisches Statement gemeint, aber ich habe mich immer als ‘Schauspieler’ bezeichnet. In dieser geschlechtsspezifischen Sprache denke ich nicht und ich komme aus einer Generation, in der das Wort Schauspielerin schon immer auf eine abwertende Art und Weise genutzt wurde. Eine gute Performance ist eine gute Performance, egal, was die sexuelle Orientierung des Performers ist, der diese tätigt." Die Coronavirus-Pandemie führte dazu, dass die gesamte Filmbranche Anfang des Jahres stillgelegt wurde.

Aber Cate ist sich sicher, dass die Branche es schaffen wird, sich von den Auswirkungen der Pandemie zu erholen. Sie fügte hinzu: "Herausforderungen liegen in unserer DNA. Wenn es eine Branche gibt, die gestärkter und kreativer daraus hervorgehen wird, dann sind das die Künste und die Filmindustrie."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Pink: Sie soll Joey Fatone von NSYNC in die “Kumpelzone” gesteckt haben

Zendaya: Die virtuelle Emmy-Zeremonie war wie gemacht für sie

Amy Schumer: Sie genießt die ruhige Zeit mit ihrem Sohn

Was sagst Du dazu?