Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas: So lief ihr Kennenlernen ab

Wusstest Du schon...

Katie Price ist wieder Single

Catherine Zeta-Jones hätte “nie gedacht”, dass Michael Douglas mit ihr ausgehen möchte.
Die 51-jährige Schauspielerin hatte die Blicke des ‘Wall Street’-Stars auf sich gezogen, als sie 1998 in dem Film ‘Die Maske des Zorro’ zu sehen war.

Bei einem Filmfestival kurze Zeit später, bat Douglas dann um ein Treffen – doch Catherine nahm an, es gehe um mögliche Arbeitsprojekte. “Ich war auf dem Weg zu einem Filmfestival. Er promotete ‘Der perfekte Mord’ und ich wollte für ‘Zorro’ werben, weil er in Europa noch nicht erschienen war. Ich dachte, Michael Douglas wollte mich wegen der Arbeit treffen, weil ich wusste, dass er nicht nur Schauspieler, sondern auch Produzent ist. Ich dachte das wirklich, weil ich im Arbeitsmodus war und zu einem Filmfestival ging und dort werden Filmdeals gemacht. Und Leute werden vorgestellt und solche Sachen”, erinnert sie sich. Daher war sie zunächst fassungslos, als er seine Absichten deutlich machte. Sie fügte gegenüber ‘Bustle’ hinzu: “Also dachte ich nie: ‘Oh mein Gott, er will sich mit mir verabreden’. Und dann lud Tony [Hopkins] Michael zum Abendessen vor der Premiere ein, ein frühes Abendessen und einen Drink danach oder so. Und innerhalb weniger Stunden, nachdem wir uns getroffen hatten, sagte er mir, dass er Vater meiner Kinder werden wolle. Ich nahm also an, dass es nicht um einen Job ging.”

Catherine lehnte Michaels Annäherungsversuche zunächst ab, aber mit der Zeit wurde dann aus Freundschaft Liebe. “Wir wurden Freunde, schätze ich. Und dann ging es eines Sommers los, und das war’s dann. Zwanzig Jahre später sind wir hier.” Die beiden heirateten und bekamen zwei Kinder – Dylan und Carys sind heute 20 und 18 Jahre alt.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Katie Holmes konzentriert sich auf ihre Karriere als Regisseurin

Channing Tatum kündigt zweites ‘Sparkella’-Buch an

Dolly Parton: Dafür gibt sie ihr Geld aus

Was sagst Du dazu?