Charlize Theron: ‘Fast and Furious’-Zukunft ungewiss

Wusstest Du schon...

Jon Hamm: So entkommt er Don Draper

Charlize Theron gesteht, dass sie keine Ahnung hat, ob sie beim nächsten ‘Fast & Furious’-Film mit von der Partie sein wird.
Die blonde Schönheit war 2017 im achten Teil der Action-Reihe als Cyber-Terroristin Cipher zu sehen. Genau wie die Fans tappe sie momentan jedoch im Dunklen darüber, ob ihre Figur zurück auf die Kinoleinwand kehren wird. "Ich habe keine verdammte Ahnung!", gibt die 43-Jährige in der Show ‘Watch What Happens Live with Andy Cohen’ zu. Dass sich die Produzenten bisher noch nicht bei ihr gemeldet haben, verheiße jedoch nichts Gutes. "Niemand hat mich bisher angerufen, also sagt mein Gefühl, dass ich nicht dabei sein könnte", sieht Charlize die Lage realistisch.

Bereits bestätigt ist, dass Vin Diesel in seiner Paraderolle des Dominic Toretto zurückkehren wird. Auch Michelle Rodriguez (Letty), Chris ‘Ludacris’ Bridges (Tej) und Jordana Brewster (Mia) werden den Fans erhalten bleiben. Nicht mehr mit von der Partie sein wird dagegen Dwayne ‘The Rock’ Johnson. Der 46-Jährige war als Luke Hobbs in mehreren Filmen des Franchises zu sehen, der neunte wird jedoch nicht dazugehören. Doch es gibt einen Trost für die Fans: Im Spin-off ‘Hobbs & Shaw’ spielt sein Alter Ego sogar eine Hauptrolle. Im Interview mit ‘MTVNews’ schloss es Dwayne zudem nicht aus, zurück zur Original-Reihe zu kehren. "Es war schon immer der Plan, das ‘Fast & Furious’-Universum wachsen zu lassen. Wir sind nicht in ‘Fast 9’, weil sie auch schon anfangen, zu drehen. Aber wer weiß, was mit ‘Fast 10’ oder danach sein wird. Das weiß man nie. Schließlich sind Hobbs und Dom noch lange nicht fertig", erklärte er.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

ABBA: Reunion in London für die Dreharbeiten zur 2022 Hologramm-Tournee

The Spice Girls: ‘Forever’-Neuveröffentlichung auf Schallplatte

Henry Golding: ‘Crazy Rich’-Sequel dauert noch