Charlize Theron spielt Fox News-Moderatorin Megyn Kelly

Wusstest Du schon...

Rita Ora bestätigt ihren Beziehungsstatus

Charlize Theron übernimmt in einem kommenden Film über den amerikanischen Nachrichtensender Fox News die Rolle der Megyn Kelly.
Es wird gemunkelt, dass die 42-jährige Schauspielerin bei dem Projekt dabei sein wird, dass sich thematisch auf die Frauen konzentrieren wird, die unter der Führung von Roger Ailes für den Sender gearbeitet haben. Ailes verließ den Konzern 2016 im Zuge eines Skandals um sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz, die er zwar bestritt, dessen negativer Einfluss dem Erfolg des Senders aber nicht im Wege stehen sollte. ‚Deadline‘ zufolge hat Theron für den Film unterschrieben, dessen Drehbuch von ‚Big Bang Theory‘-Autor Charles Randolph geschrieben wurde. Der 60-jährige Filmemacher Jay Roach wird die Regiearbeit übernehmen, nachdem er mit den ‚Austin Powers‘-Filmen und der politischen Komödie ‚Die Qual der Wahl‘ Erfolge feiern konnte. Die Dreharbeiten mit der Starbesetzung begannen bereits, bevor Roger Ailes im vergangenen Jahr verstarb.

Bezüglich des Sex-Skandals, der bereits 2014 seine Anfänge hatte, ließ Ailes 2016 ein Statement veröffentlichen, in dem er erklärte: "Ich werde nicht zulassen, dass meine Anwesenheit von der Arbeit ablenkt, die jeden Tag geleistet werden muss, damit Fox News und Fox Business weiterhin unsere Industrie anführen."

Es ist noch nicht bekannt, welche weiteren Schauspieler Rollen in dem Filmprojekt übernehmen sollen und auch ein Starttermin steht noch aus.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Hannelore Elsner: Ihr Sohn trauert auf Instagram

Michael Wendler: Freundin unglücklich?

Bibi Claßen: Sie bereut ihren ‚Wap Bap‘-Song nicht