Charlize Theron will Repräsentation für ihre Töchter

Wusstest Du schon...

Michelle Hunziker feiert ‘Wetten, dass…?’-Comeback

Charlize Theron wünscht sich Repräsentation für ihre Kinder.
Die 44-jährige Schauspielerin ist Mutter zweier adoptierter Töchter namens Jackson (8) und August (4). Für die Zukunft ihres Nachwuchses will Charlize, dass die beiden Mädchen sich sowohl im Kino als auch im Alltag stets wieder entdecken. Im ‘The Big Ticket’-Podcast von ‘Variety’ erklärt die Hollywoodschönheit: "Ich bin Mutter von zwei kleinen, Schwarzen Mädchen. Ich will, dass sie in einer Welt aufwachsen, in der sie sich sehen, wo es ein Bewusstsein dafür gibt, dass sie sein können, was sie wollen, weil sie es sehen. Und nicht nur im Kino, im Leben genauso. Ich will, dass sie von einer Welt umgeben sind, zu der sie gehören und in der sie scheinen und ihr Leben bis zuletzt ausschöpfen können."

Erst vor kurzem sprach die ‘Bombshell’-Darstellerin darüber, wie wichtig es für sie sei, mit ihren Kindern auch schwierige Themen wie Rassismus zu besprechen. Die Südafrikanerin erklärte gegenüber ‘Entertainment Tonight’: "Als Elternteil ist es eine schwierige Zeit gewesen. Ich denke, alle Eltern, wir wollen glauben, dass wir Zeit haben. Und die Welt hat mich irgendwie in einer Weise erschüttert, dass mir klar wird, dass ich keine Zeit habe." Es habe einen Moment gegeben, in dem sie das Gefühl gehabt habe, ihren Kindern in dieser Zeit ein kleines Stück Unschuld genommen zu haben. Denn sie habe "wirklich, wirklich harte, ehrliche Gespräche über einige wirklich hässliche Dinge in unserer heutigen Welt geführt, die sie wissen müssen. Ich möchte, dass sie es wissen, weil ich zwei kleine Krieger großziehen möchte."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Demi Lovato: Ihr Umfeld zweifelt an ihrem Verlobten

Naomie Harris will nicht denselben Job ein Leben lang

Harvey Weinstein: Queen Elizabeth nimmt ihm den Titel weg

Was sagst Du dazu?