Chris Noths Filmkolleginnen haben sich von ihm abgewandt.
Dem ‚Sex and the City‘-Star wird von zwei Frauen vorgeworfen, sie in den Jahren 2004 und 2015 attackiert zu haben. Der 67-jährige Schauspieler behauptet jedoch vehement, es sei nichts dran an den Berichten über sein Fehlverhalten. Doch nun haben sich auch seine Co-Stars von ihm abgewendet! In einem gemeinsamen Statement auf Instagram äußerten sich nun erstmals Cynthia Nixon, Kristin Davis und selbst seine Film-Ehefrau Sarah Jessica Parker zu den Vorwürfen: „Es bekümmert uns zutiefst, diese Anschuldigungen gegen Chris Noth zu hören. Wir unterstützen die Frauen, die so mutig waren, ihre schmerzhaften Erfahrungen zu teilen.“

So sei ihnen bewusst, dass es kein leichter Schritt war, sich zu offenbaren. In einem Statement hatte Noth erklärt: „Die Vorwürfe durch Personen, die ich vor Jahren, teilweise Jahrzehnten traf, sind kategorisch falsch. Diese Geschichten hätten vor 30 Jahren oder 30 Tagen erzählt werden können — nein heißt immer nein — das ist eine Linie, die ich nie überschritten habe. Es ist schwer, nicht das Timing dieser Storys in Betracht zu ziehen. Ich weiß nicht genau, warum das jetzt an die Öffentlichkeit gelangt, aber ich weiß das: Ich habe diese Frauen nicht missbraucht.“

©Bilder:BANG Media International – Chris Noth December 2021 Avalon