Chris Rock Neuverfilmung von ‚Saw‘ wird schon im Mai 2020 erscheinen.
Die neue Auflage des eine Milliarde schweren Horror-Franchises, die von Regisseur Darren Lynn Bousman inszeniert werden wird, sollte ursprünglich erst am 23. Oktober auf die große Leinwand kommen. Nun wurde der Veröffentlichungstermin allerdings vorverlegt und die Fans der Kultfilm-Reihe aus den 2000ern können den neusten Teil bereits am 15. Mai 2020 sehen.

Im Film wird Chris Rock an der Seite von Samuel L. Jackson zu sehen sein. Das Drehbuch wurde von Pete Goldfinger gemeinsam mit seinem Schreibpartner Josh Stolberg geschrieben. Die beiden verfassten auch schon das Skript zu ‚Jigsaw‘, basierend auf einer Geschichte von Rock. Es war bereits zurvor angekündigt worden, dass Rock sich mit der Produktionsfirma Lionsgate zusammen getan habe, um ein "wirklich intensives und verzwicktes Reboot" der Serie, die bereits aus acht Teilen besteht, zu kreieren. Ursprünglich wurde das Franchise von den Regisseuren James Wan und Leigh Whannell geschaffen. Bousman kündigte den Fans bereits vor Drehstart in einem Twitter-Post an: "Wir beginnen in ein paar Tagen mit den Dreharbeiten zum neuen ‚Saw‘. Etwas, wovon ich nie dachte, es noch einmal zu tippen. Ich muss ehrlich sein: Niemand ist für diese Geistesstörung bereit, die sich wie Blut auf den Bildschirm ergießen wird."