Chrissy Teigen erleidet Fehlgeburt

Wusstest Du schon...

Kylie Minogue: SO soll ihre Hochzeit werden

Chrissy Teigen hat eine Fehlgeburt erlitten.
Es ist der Albtraum einer jeden Mutter: Die ‘Sport’s Illustrated’-Schönheit und ihr Ehemann John Legend haben ihr ungeborenes Baby verloren. Diese Woche musste die 34-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert werden, wo sie zwei Bluttransfusionen erhielt. Nur wenig später gab sie auf Instagram Entwarnung und erklärte, dass es ihr und dem Baby gut gehe. Nun schockt sie mit einer tragischen Nachricht: Ihr Sohn ist tot. "Wir sind geschockt und fühlen diese Art von tiefem Schmerz, von dem du lediglich hörst, die Art von Schmerz, die wir noch nie zuvor gefühlt haben. Wir konnten die Blutung nicht stoppen und unserem Baby nicht die Flüssigkeiten geben, die er brauchte, trotz Beutel über Beutel an Bluttransfusionen. Es war einfach nicht genug", schreibt Chrissy.

Das Paar habe seinem Sohn sogar bereits einen Namen gegeben, bevor die Tragödie passierte. "Wir haben uns stets erst im letztmöglichen Moment für unsere Baby-Namen entschieden, kurz bevor wir das Krankenhaus verließen. Aber aus irgendeinem Grund fingen wir an, diesen kleinen Kerl in meinem Bauch Jack zu nennen. Er wird also immer Jack für uns sein. Jack hat so hart dafür gearbeitet, ein Teil unserer kleinen Familie zu sein und das wird er für immer", erklärt die Schönheit. "An unseren Jack: Es tut mir so leid, dass die ersten paar Momente deines Lebens mit so vielen Komplikationen einhergingen und dass wir dir nicht das Zuhause geben konnten, das du brauchtest, um zu überleben. Wir werden dich immer lieben."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lily James: Wutanfall wegen der Spice Girls

Ian McKellen genießt faulen Lockdown

Jennifer Lopez: Steiniger Weg zum Erfolg

Was sagst Du dazu?