Chrissy Teigen und das etwas andere Geburtstagsgeschenk

Wusstest Du schon...

Kevin Hart wehrt sich gegen Erpresser-Video

Chrissy Teigen und ihre Familie spendeten anlässlich des Geburtstages von Donald Trump rund 250.000 Euro an die amerikanische Bürgerrechtsunion American Civil Liberties Union (ACLU).
Das 32-jährige Model wandte sich am Donnerstag (14. Juni) über ihren Twitter-Account an ihre zahlreichen Follower, um ein besonderes Vorhaben zu teilen. Die zweifache Mutter verkündete, für jedes ihrer vier Familienmitglieder 72.000 Dollar, umgerechnet rund 62.000 Euro, an die gemeinnützige Organisation zu spenden. Die Hauptaufgabe der Organisation ist es, die Rechte der amerikanischen Bürger zu "schützen und zu verteidigen", auch wenn diese nicht genug Geld für einen Anwalt besitzen. Dabei entschied sie sich für die Summer von 72.000 Dollar, da ihre Spende auf den 72. Geburtstag des umstrittenen Präsidenten der Vereinigten Staaten fiel. Es ist Teigens Intention, die Aufmerksamkeit des Präsidenten zu gewinnen und ihn erneut darauf hinzuweisen, wie viele Menschen unter der Trump-Administration leiden.

In dem Tweet schrieb sie: "John und ich sind empört, die Horrorgeschichten von Einwandererfamilien zu sehen und zu hören, die während der unmenschlichen Politik der Trump-Regierung Asyl und Zuflucht in Amerika ersuchen. Diese Aktionen sind grausam, familienfeindlich und widersprechen allem, an das wir glauben. Die ACLU hat sich verpflichtet, die Rechte dieser schutzbedürftigen Familien zu verteidigen und sich für die Rechte der Einwanderer einzusetzen. […] Dabei zwingen sie die Trump-Administration so oft es geht dazu, sich zu verantworten. Der Präsident feiert heute seinen 72. Geburtstag. Aus diesem Anlass und um Trumps Geburtstag wieder zu etwas Gutem zu machen, hat jedes Mitglied unserer Familie 72.000 Dollar an die ACLU gespendet." Daneben ruft Teigen auch ihre Follower dazu auf, eine wenn auch geringe Summe zu spenden, um diesen schlimmen Zeiten ein Ende zu setzen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Tiger Woods: Diese Doku wird ihm nicht gefallen

Dua Lipa: So verliebt ist sie in Anwar

Céline Dion: Brief an ihren verstorbenen Mann