Christina Applegate spricht offen über ihre Multiple-Sklerose-Diagnose

Wusstest Du schon...

Helen Mirren: “Sexismus war damals die Norm”

Christina Applegate hat erzählt, dass bei ihr Multiple Sklerose (MS) diagnostiziert wurde.
Über ihren Account auf Twitter teilte die 49-jährige Schauspielerin am Dienstag (10. August) mit, dass sie erst vor wenigen Monaten erfahren hat, dass sie an der Autoimmunerkrankung leidet, die das zentrale Nervensystem befällt.

Christina erzählte über ihre Social Media-Plattform: “Hallo Freunde. Vor ein paar Monaten wurde bei mir MS diagnostiziert. Es war eine seltsame Reise. Aber ich wurde so von Leuten unterstützt, die ich kenne, die diese Krankheit auch haben. Es war ein harter Weg. Aber wie wir alle wissen, geht die Straße weiter. Es sei denn, irgendein A**** blockiert sie.” Auch Christinas Schauspielkollegin Selma Blair enthüllte vor drei Jahren ihre eigene MS-Diagnose und erklärte, dass sie zum ersten Mal Symptome hatte, als sie während der New York Fashion Week im Jahr 2018 für Christian Siriano über den Laufsteg lief. Blair hatte damals in einem emotionalen Posting über Instagram verkündet: “Ich habe #Multiplesklerose. Ich habe Krankheitsschübe. Durch die Gnade des Herrn und Willenskraft und die verständnisvollen Produzenten bei Netflix habe ich einen Job. Einen wunderbaren Job. Ich bin beeinträchtigt. Ich falle manchmal. Ich lasse Sachen fallen. Mein Gedächtnis ist neblig.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Chrissy Teigen scherzt über John Legends “merkwürdige” Verbindung zu Ariana Grande

Kerry Katona lässt sich von Online-Trollen nicht mehr das Leben vermiesen

Kelly Ripa: Das ist ihr Ehe-Geheimnis

Was sagst Du dazu?