Christopher Nolan über den ‘The Tenet’-Soundtrack

Wusstest Du schon...

Kim Gloss: Sie kann von Instagram leben!

Christopher Nolan erklärt, dass Travis Scotts Track ‘The Plan’ das "letzte Stück" des ‘Tenet’-Puzzles war.
Der 29-jährige Musiker hat den Titelsong für den Soundtrack des Films aufgenommen und der Regisseur des Films hat sich nun dazu geäußert, wie bedeutsam der Song für den Film wirklich ist.

Der 50-jährige Filmemacher erklärt im Gespräch mit dem Magazin ‘GQ’: "Seine Stimme wurde zum letzten Teil eines jahrelangen Puzzles. Seine Einblicke in den musikalischen und erzählerischen Mechanismus, den [der Komponist] Ludwig Goransson und ich aufbauten, waren unmittelbar, aufschlussreich und tiefgründig."

Obwohl Scott keine Geheimnisse über den mit Spannung erwarteten Blockbuster preisgegeben hat, versprach der Künstler den Fans, dass sie nicht enttäuscht werden. Travis fügte im Interview hinzu: "Ich kann es nicht einmal erklären. Man muss es sich buchstäblich nur ansehen. Es ist sehr feurig."

Der Song ‘The Plan’ wird am 21. August 2020, vor der Filmpremiere am 26. August, veröffentlicht. Auch ‘Tenet’ gehörte zu den Filmen, die wegen der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie verschoben werden mussten.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Matt Bomer: Outing kam ihm teuer zu stehen

Zendaya: So sieht ihr Traum-Date aus

Alicia Keys: ‘If I Ain’t Got You’ ging beinahe an Christina Aguilera

Was sagst Du dazu?